Muai-Thai ist eine thailändische Kampfkunst, welche in Thailand unter dem Namen Dam-Rab-Pichai-Song-Klam (Kriegsunterricht) bekannt ist.

 

Thaiboxen Muai Thai

 

Muai-Thai ist aus der Kunst des thailändischen Schwertkampfes hervorgegangen. Der erste Name von Muai-Thai war damals „Ram-Muai“ (Tanz-Boxen) oder „Rarn-Mad-Ram-Muai“ (Faust-Tanzen und Tanz-Boxen). In Thailand war diese Kampfart die erste waffenlose Kampfkunst, die damals hauptsächlich zur Selbstverteidigung diente.

 

Muai-Thai „Freier Kampf“

Der Name „Muai“ hat in der thailändischen Sprache verschiedene Bedeutungen. Frei übersetzt bedeutet „Muai“: Schlagen, stoßen, festhalten, ringen, werfen, schieben, drücken, heben, springen. In der Mitte des 17. Jahrhunderts wurden aus dem Ram-Muai zwei neue Disziplinen entwickelt. Man unterschied hierbei zwischen Angriff und Verteidigung. Den Angriff bezeichnete man als Muai-Thai, die Selbstverteidigung nannte man ganz einfach Thail. Selbstverteidigung.

 

Muai-Thai Thaiboxen Kampfsport

 

Muai-Thai lautet übersetzt „Freier Kampf“.
Damals verfiel man auf diese Namensbezeichnung, weil bei dieser Kampfart jeder Körperteil frei eingesetzt werden konnte und beim Kampf selbst, keinerlei Beschränkungen durch irgendwelche Gesetze bestanden. Muai-Thai ist im Laufe des 19. Jahrhunderts in der übrigen Welt unter dem Begriff „Thai-Boxen“ populär geworden.

 

Thaiboxen ist nicht Kickboxen

Leider wird Muai-Thai (Thaiboxen) nur all zu oft in einem Atemzuge mit Kickboxen genannt. Viele Leute gehen falsch in der Annahme, wenn sie glauben, dass Thai-Boxen und Kick-Boxen dieselbe Sportkampfart sind. Beide Sportkämpfe weisen große Unterschiede auf! Diese irrtümliche Meinung erklärt sich folgendermaßen: Nach dem 2. Weltkrieg vermischten die Japaner die Kunst des Muai-Thai mit ihren eigenen Sportkampfarten und gaben dieser neuen Sportart den Namen Kickboxen. Das Problem für die Japaner aber war, daß die Muai-Thai Zentrale den neuen Sportkampf Japans nicht anerkannte. Erst im Jahre 1972 wurde zwischen „Muai-Thai“ und „Kickboxen“ ein klarer Trennungsstrich gezogen. Muai-Thai oder Thailändisches Boxen war und ist auch jetzt noch die einzig richtige Bezeichnung für diesen thailändischen Sportkampf. Für das Kickboxen gibt es eigens von den Japanern entwickelte Regeln und Gesetze.

Ähnliche Themen finden Sie hier:

Ursprünge des Muai-Thai (Thaiboxen)
Muai-Thai (Thaiboxen) lernen
Der Muai-Thai (Thaiboxen) Kampf
Muai Thai (Thaiboxen) Kampfzeiten
Thaiboxen Hamburg